Die Cassava Wurzel

Das neue Schulgebäude

Die Cassava Wurzel stammt ursprünglich aus Südamerika und wurde schon vor der Entdeckung Amerikas durch die Europäer von den Ur-Einwohnern zur Ernährung verwendet. Mittlerweile wird sie weltweit in vielen Teilen der Tropen und Subtropen angebaut. Cassava Pflanzen sind Sträucher mit einer Wuchshöhe von 1,5 bis 5 Meter. Die faserigen Seitenwurzeln verdicken sich und bilden große, spindelförmige Wurzelknollen.

Ein großes Potenzial wird der Cassava Wurzel für die Bioethanolproduktion beigemessen. Derzeit findet die Ethanolproduktion aus Cassava hauptsächlich in China und Thailand statt. Die Produktionskosten von  Ethanol liegen bei etwa 0,27 €/l und der Ethanolertrag bei 3,5 bis 4 m3/ha.

Auch die M-Invest GmbH fördert derzeit ein Projekt in Kambodscha zur  Gewinnung von Bioethanol aus der Cassava Wurzel. Weitere Informationen finden Sie auf www.tochheav.com.

Cassava Ernte

Das neue Schulgebäude

© 2013 M-Invest - Robert-Bosch-Str. 4 - D-78224 Singen - Tel. 07731-911322-0 - Mail info@m-invest.eu